Jakobus3

Innehalten

Gönn' Dir öfter mal eine Auszeit!

Auszeit! Im Moment prasseln täglich rechts und links so viele Nachrichten auf einen ein, schöne Nachrichten sind eher selten dabei.

Achtsamkeit, ein Wort welches immer mehr in Mode gerät. Sei achtsam, achte auf dich und deinen Körper, achte auf Ruhezeiten. Das ist gar nicht so einfach! So viele Dinge an die man denken muss, so vieles was zu erledigen ist, so viele Weltgeschehnisse die einen beschäftigen, die ToDo-Liste reicht ins unermessliche. Der Pausenknopf lässt sich nicht so einfach finden.

Doch sobald man ein paar Tage frei hat, merkt man, wie wohltuend das sein kann. Den Tag frei gestalten zu können, Zeit mit Freunden verbringen, in Ruhe durch Geschäfte stöbern und Sachen erledigen, die im Alltag keine Zeit finden. Ich weiß, diese Tage füllen sich immer schnell, aber ich bin der Meinung, das hat auch etwas mit Achtsamkeit zu tun. Ich gebe mir selbst den Freiraum, meine Zeit einzuteilen und zu gestalten wie mir das gut tut.

„Und am siebten Tag ruhte er“, dass sollten wir uns auch des Öfteren zu Herzen nehmen und uns eine kleine Auszeit gönnen!

Ihre 

Alica Martin,
Diakonin im Anerkennungsjahr im Kreisjugenddienst, Beverstedt

Diakonin Alica Martin
Tel.: 04747 874822