Projektchor beginnt Proben für Weserfestspiele

Nachricht 19. Juli 2021

"Lobgesang" soll am 15. Mai 2022 aufgeführt werden

Auf der grünen Wiese am Beerster Gemeindehaus haben die Proben für ein neues Chorprojekt im Kirchenkreis Wesermünde begonnen: Unter Leitung von Kreiskantor Timo Corleis haben sich mehr als 40 Sängerinnen und Sänger zum ersten Mal dem "Lobgesang" gewidmet. Die Sinfoniekantate für Chor, Soli und Orchester von Felix Mendelssohn-Bartholdy soll am 15. Mai 2021 im Rahmen der Weserfestspiele in Bederkesa aufgeführt werden.

Bereits vor zwei Jahren hatte Corleis einen Projektchor ins Leben gerufen und mit diesem das Weihnachtsoratorium einstudiert. Weil diese Arbeit bei vielen so gut ankam, blickte der Chorleiter jetzt auch in viele bekannte Gesichter. An einem Sonnabend im Monat wird sich der Chor von nun an regelmäßig treffen. "Ich freue mich sehr, dass so ein schönes Projekt wieder möglich ist", betont Corleis, der mit den Ergebnissen der ersten Probe sehr zufrieden ist. "Es wäre aber schön, wenn sich uns noch Tenöre anschließen würden."

Die nächste Probe findet am 25. September statt.

Weitere Informationen

Kreiskantor Timo Corleis
Kreiskantor Timo Corleis
Mobil: 0162 9696992