Projektchor singt Bachs Weihnachtsoratorium

Nachricht 16. September 2019

Konzerte in Bederkesa und Beverstedt

Der Projektchor des Kirchenkreises Wesermünde unter Leitung von Timo Corleis

Draußen scheint die Spätsommersonne noch kräftig, und die Bäume werfen mit ihrem dichten Blätterwerk tiefe Schatten - aber im Beerster Gemeindehaus zieht bereits Weihnachtsstimmung auf. Und das seit Februar. So lange probt der Projektchor mit Kirchenkreiskantor Timo Corleis an einem besonderen Werk. Anfang Dezember wollen sie mit dem Hamburger Barockorchester und namhaften Solisten das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufführen.

Corleis hatte gehofft, dass sich 35 bis 40 Sängerinnen und Sänger finden. Mehr als 70 kamen dann zur ersten Besprechung, 66 sind bis heute dabei geblieben. "Manche sind erfahrene Chorsänger, für andere ist es Neuland", sagt Corleis. Gemeinsam haben sie bereits viel erreicht - und jede Menge Spaß dabei. "Wir kannten uns vorher fast alle gar nicht", sagt Doris Adloff aus Dorum. "Aber die Stimmung hier war von Anfang an sehr positiv. Ich freue mich immer wahnsinnig auf die monatlichen Proben." In der Zeit dazwischen wird alleine geübt. "Ich spiele mir die Noten zu Hause auf dem Keyboard vor und studiere sie so ein", sagt Tenor Bodo Böttger. Dem Hemmoorer, der auch in weiteren Chören singt, gefällt vor allem die Art und Weise, wie Corleis die Kantaten dem Chor näher bringt. "Er vermittelt uns viele Zusatzinformationen über das Oratorium - und dabei ist einiges zum Schmunzeln." Kein Wunder also, dass Doris Adloff beständig "Jauchzet, frohlocket" summt - egal, bei welcher Außentemperatur.

Das Weihnachtsoratorium wird in zwei Konzerten erklingen: am Sonnabend, 7. Dezember, 18.30 Uhr, in der Beverstedter Kirche sowie am Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr, in der Kirche in Bederkesa.

Der Vorverkauf startet im November. Karten wird es in Beverstedt bei Uhren & Augenoptik Kruse geben und in Bederkesa in der Buchhandlung Schließke. Eine telefonische Vorbestellung ist ab November auch in der Superintendentur unter 04745/7834100 möglich.
 

Ansprechpartner

Kreiskantor Timo Corleis
Kreiskantor Timo Corleis
Mobil: 0162 9696992